Skip to main content

Wie reinige ich eine Shisha ?

Vor dem Wasserpfeife kaufen, möchtest du sicher wissen, wie du das gute Stück reinigen und pflegen kannst. Dies ist wichtig damit du die Lebensdauer erhöhen kannst und ebenfalls deine Shisha von Schadstoffen befreien kannst. Hierzu ist es am besten, die Wasserpfeife in einer Badewanne zu positionieren. Ein Waschbecken tut es aber auch. Zuerst wird die Shisha in all ihre Bestandteile zerlegt. Dabei ist wichtig, dass du dir merkst, wo du die verschiedenen Komponenten abschraubst. Als Hilfe dient dir hierzu aber auch unserer Guide zu den verschiedenen Komponenten der Wasserpfeife. Danach werden alle Teile mit Wasser und wenn nötig einer länglichem Bürste gereinigt. Bei der Bowl sollte nur lauwarmes Wasser gewählt werden, da je nach Verarbeitung das Glas springen könnte. Die braune Flüssigkeit, welche vor allem bei der Rauchsäule und der Bowl Austritt, ist eine Mischung aus Nikotin, Teer und Wasser. Diese muss vollständig austreten, bevor weiter geraucht werden kann. Bei der Bowl kann durch das Wasser ein weißer Kalk-Rand entstehen. Dieser wird auch durch das Ausspülen mit Wasser nicht verschwinden. Hierbei hilft, wie im Video gezeigt, ein einfaches Hilfsmittel namens “Schmand Weg!”. Es wird mit lauwarmen Wasser in die Bowl gegeben und nach einigem Schwenken wieder herausgespült. Das Ergebnis ist eine saubere und frische Bowl.

Hier die Reinigungs-Produkte:

 

41YTLsl-yhL
31VGiTohzNL

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*